Skip

Skip

Skip

Seit seiner Teilnahme bei der ersten Schweizer Reggae-Cypher bei SRF 3 wird der Name SKIP vermehrt mit Reggae statt mit Rap in Verbindung gebracht und dieser Wandel dürfte in der Zukunft noch viel mehr bewusst werden: Mit seiner Debüt-EP 24/7, welche im Juni 2018 heraus kam, chartete er – zwar noch mit Rapsongs im Gepäck - auf Platz 14 der Schweizer Hitparade und dennoch glänzte er vor allem als Reggae-Künstler. Der EP-Hit «Kennsch Du» zählt mittlerweile über 140’000 Streams, lief im Radio hoch und runter und öffnete ihm auch die Tür in das SRF 3-Studio der Schweizer Reggae-Koryphäe Lukie Wyniger.

Mit «Mandala» legte SKIP nun nach und zeigt auf eindrucksvolle und dennoch sehr entspannte Weise, wo seine musikalische Reise hingehen wird. Von Alltagssituationen und Ausgangskitsch über Herzschmerz und Beziehungsmuster: SKIP erzählt Geschichten, wie sie jede*r erleben kann oder erlebt hat und vermittelt diese mit seiner ganz eigenen ausgereiften Klangwelt. Die EP zählt mittlerweile über 160'000 Streams (Stand 22.03.2021) und der Song „Sunneblueme“ läuft in der Rotation auf SRF 3. Seine Plattentaufe im Badhüsli hat SKIP im September trotz Einschränkungen durch die Coronakrise ausverkauft.

Das Jahr 2021 startete Skip mit einem Free Track über die Situation beim FC Basel auf Instagram. Dieser wurde über 40'000 Mal angeklickt. Für das Jahr 2021 sind weitere Singles wie auch ein grösseres Projekt geplant.

Video thumbnail